HptFw d.R Andreas Meyer

andreas-meyer-bildAm 29. Oktober 2015 verstarb unser Kamerad HptFw d.R. Andreas Meyer mit nur 48 Jahren nach langem Kampf gegen eine heimtückische Krankheit. Er wurde Ende 1997 zuerst als KpTrpFhr und später als KpFw zum HSchBtl 851 beordert. Seine Stellen führte er mit Bravour in zahlreichen Wehrübungen bis zur Auflösung des Bataillons im September 2006 aus. In dieser Zeit war er auch als sachkundiger Leiter der Schiessmannschaft und der Wettkampfmannschaft des Bataillons äusserst erfolgreich. Durch seine Initiative wurde die Teilnahme des Bataillons am jährlich stattfindendem Schiesswettbewerb „Tag der Infanterie“ ins Leben gerufen. Mit seinem unermüdlichen Einsatz hat er die Teilnehmer nicht nur in Wettbewerben sondern auch bei den vielen von ihm durchgeführten Ausbildungsvorhaben immer wieder hoch motiviert. Andreas war ein Vollblutsoldat mit Herz und Seele! In der Reservistenkameradschaft des anschliessend gegründeten Traditionsverbands HSchBtl 851 war er ein engagiertes Mitglied das mit seinen humorvollen Beiträgen manche sicherheitspolitische Diskussion lebhaft machte. Es geht uns ein wertvoller Kamerad verloren! Die Angehörigen des Bataillons werden Andreas sehr vermissen!

 

HFw d.R. Andreas Meyer war Mitglied in der RK Sondelfingen, der RK Reserve Unteroffizier Corps Reutlingen und der RK TradVerb HSchBtl 851. In der Trauerfeier erinnerte der Vorsitzende der RK Sondelfingen, Oberstlt d.R. Dr. Jürgen Schütz, an den Kameraden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.