Die einzige Weltmacht

DSC00510klZbigniew Brzezinski, außenpolitischer Sicherheitsberater der Präsidenten Carter und Nixon veröffentlichte dieses Werk 1997 mit immensem generellen- aber vor allem  auch Hintergrundwissen, welches er sich in mehr als 40 Jahren politischer Arbeit an Spitzenstellen in der ganzen Welt aneignen konnte.

  • Erschienen: 1997
  • Autor: Zbigniew Brzezinski
  • Vorschlag: Daniel Hopp

Er beschreibt die außenpolitische Stellung der USA im Bezug auf territoriale, wirtschaftliche und militärische Absichten vor dem Hintergrund des kalten Krieges aber auch den modernen Wandel der amerikanischen Geopolitik mit dem Ziel eines Ausbaus und einer Festigung der bestehenden Hegemonie. Besonders die Tatsache, dass dieses Buch nunmehr über 9 Jahre alt ist, lässt kaum noch Zweifel an Brzezinskis Kenntnis und Weitsicht. Nachdem der geschichtliche Hintergrund erläutert wurde, liest sich das Buch wie ein Drehbuch der letzten fünf und kommenden 10 Jahre. Erschreckend wie sich jeder Aspekt der amerikanischen Außenpolitik – auf den Kern beschränkt – in die beschriebene geopolitische Strategie einfügt und mit einer – von Brzezinski vorausgesagten – nüchternen Rücksichtslosigkeit umgesetzt wird.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.